Uli Brée: „Vorstadtweiber – Am Anfang war die Lüge“ (Lesung)

Uli Brée

Lustvolle Intrigen, seelische Abgründe, verdorbene Herzen und die skrupellose Suche nach dem ganz persönlichen Glück: Das alles und mehr zeichnet die Lebensgeschichten der Vorstadtweiber aus. So kennt man sie auch aus der gleichnamigen Fernsehserie.

Wie aber wie wurden Caro, Maria, Sabine, Nicoletta und Waltraud zu den „Vorstadtweibern“? Wann sind sich die fünf so unterschiedlich gestrickten Frauen zum ersten Mal begegnet? Wie wurden sie zu unzertrennlichen Freundinnen? Und welches unsichtbare Band fesselt sie aneinander? Diesen Fragen geht Drehbuchautor Uli Brée in seinem Roman „Vorstadtweiber – Am Anfang war die Lüge“ auf den Grund.

Das mit Spannung erwartete Buch erscheint im Oktober. Gleich nach der offiziellen Präsentation, die in Wien über die Bühne geht, kommt Brée damit nach Steyr.

(Dass wir uns im AKKU ganz besonders auf Brée freuen, liegt nicht zuletzt daran, dass er hier einst mit seinem kabarettistischen Theaterstück „Hermanns Schlacht“ groß aufgespielt hat. Das freilich war zu Zeiten, als die Vorstadtweiber noch kleine Kinder waren – wenn überhaupt schon auf der Welt.)

Literatur macht Spaß!

Infos & Tickets: Tel. 0664/73115620

Datum: 
Dienstag, 8. November 2016 - 20:00 - 22:00
Eintritt: 
10 / 9 / 8