FRAUENGESCHICHTEN - Spuren hinterlassen – Neue Wege beschreiten #3

frauengeschichten

Das Projekt „Frauengeschichten…“ richtet sich an Migrantinnen der Stadt Steyr und Umgebung, die sich im Rahmen einer interkulturellen Begegnung mit anderen Frauen über ihre Lebensgeschichte austauschen möchten.

Deutsch ist die verbindende gemeinsame Sprache, wobei sich die Sprachkenntnisse der TeilnehmerInnen auf unterschiedlichstem Niveau befinden. Jede Frau kann sich auf ihre Weise einbringen und kreativ auszudrücken: Darstellen, schreiben, malen, singen, tanzen…

Teilnehmerinnen: Fünf bis acht Frauen aus verschiedenen Ländern.

Leiterinnen: Veronika Almer (Dipl. Sexualpädagogin, regionale und internationale Frauenprojekte im Kunst- und Sozialbereich)

Emmanuelle Gravier-Berger (Dipl. Sozialpädagogin und DAZ Lehrerin). 

Verbindliche Anmeldung für alle drei Termine: 0664/73 34 09 74 oder 07252 / 48 5 42

Wichtig: Für Kinderbetreuung, Jause, Getränke und ein leichtes Mittagessen ist gesorgt. Die Teilnahme ist kostenlos. Fahrgemeinschaften können gebildet werden! (Bitte mit den Projektleiterinnen besprechen!)

Gefördert von:Amt der Oö Landesregierung (Abteilung Soziales), Pfarre Christkindl (Kath. Jugend & Caritaskreis), SPÖ Frauen Steyr, ÖVP Frauen Steyr, Grüne Steyr, Soroptimist Steyr und Club 41 Steyr.

Eine Veranstaltung im Rahmen von: Starke Schwestern Project-House – Intercultural Center of Female Empowerment - Wisdom & Art
(Eine Initiative von AKKU Kulturzentrum Steyr) „Starke Schwestern bewegen die Welt“

Datum: 
Samstag, 29. Oktober 2016 - 10:00 - 17:00
Datum: 
Sonntag, 30. Oktober 2016 - 10:00 - 17:00
Datum: 
Dienstag, 1. November 2016 - 10:00 - 17:00
Eintritt: 
frei!