Frauengeschichten #4: "Annäherung an das Fremde" Projekttage

starke schwestern

FRAUENGESCHICHTEN #4 „Annäherung an das Fremde“  - Projekttage mit Migrantinnen der Stadt Steyr und Umgebung

Das Projekt „Frauengeschichten…“ richtet sich bereits zum vierten Mal an Migrantinnen der Stadt Steyr und Umgebung. Beim diesjährigen  interkulturellen Austausch im gewohnt geschützten Rahmen haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, sich mit ihren Erfahrungen und ihren Bildern des „Fremdseins“ auseinander zu setzen.

Deutsch ist die verbindende gemeinsame Sprache, wobei sich die Sprachkenntnisse der TeilnehmerInnen auf unterschiedlichstem Niveau befinden können. Zudem ermöglichen es nonverbale Umsetzungsmethoden, sich kreativ auf das Thema einzulassen.

Ort: AKKU Kulturzentrum, Färbergasse 5, 4400 Steyr

Fahrgemeinschaften können gebildet werden! (Bitte mit den Projektleiterinnen besprechen!)

Verbindliche Anmeldung für alle zwei Termine: 0664/73 34 09 74 oder 0699 126 033 57

Für Kinderbetreuung, Jause, Getränke und ein leichtes Mittagessen ist gesorgt.

Die Teilnahme beschränkt sich auf maximal acht Frauen und ist kostenlos.

Das Projekt wird geleitet von:Veronika Almer (Dipl. Sexualpädagogin, regionale und internationale Frauenprojekte im Kunst- und Sozialbereich) und Emmanuelle Gravier-Berger (Dipl. Sozialpädagogin und DAZ Lehrerin).

Gefördert von: Amt der OÖ. Landesregierung (Abteilung Soziales), Österreichische Gesellschaft für politische Bildung, Grüne Steyr, Soroptimist Steyr und Pfarre Christkindl (Kath. Jugend & Caritaskreis)

Veranstaltet von: Starke Schwestern Project-House – Intercultural Center of Female Empowerment - Wisdom & Art (Eine Initiative von AKKU Kulturzentrum Steyr)

Datum: 
Donnerstag, 26. Oktober 2017 - 10:00 - 17:00
Datum: 
Freitag, 27. Oktober 2017 - 10:00 - 17:00
Eintritt: 
frei!