ACHTUNG AUSVERKAUFT!!! Christoph Fritz: „Das jüngste Gesicht“ Kabarett

Christoph Fritz

Alles begann in einer kleinen ländlichen Gemeinde, in der Veganismus als Einstiegsdroge zur Homosexualität gilt: So beginnt die Lebensgeschichte von Christoph Fritz. In diese und in seine Gedankenwelt gibt er in seinem aktuellen (Debüt-)Programm „Das jüngste Gesicht“ Einblick. Sein Humor ist wunderbar lakonisch, nur scheinbar naiv und rundum hinterfotzig: Das sagt ihm die Kritik nach.

Der Titel des Programms hat – logisch – mit Fritz´ Aussehen zu tun. Optisch hinkt und hatscht sein Gesicht seinem Alter tatsächlich kilometerweit bzw. jahrelang hinterher. Dass er – obwohl er älter ist als er zu sein scheint – als Österreichs derzeit größte Nachwuchshoffnung gehandelt wird, ist Fakt. Als voriges Jahr der österreichische Kabarettpreis an Günther Paal alias Gunkl vergeben wurde, sprach die Jury Fritz den Förderpreis zu.

Und wie endet „Das jüngste Gesicht“? Schlussendlich schafft es der Jüngling Fritz sogar, den Bogen soweit in die Gegenwart zu spannen, dass der Pfeil der Wahrheit die Herzen der Zuschauer durchdringt und ihn blutüberströmt auf der Bühne zurücklässt – heißt es zumindest so.

Regie: Vitus Wieser

Ticket-Hotline: 0664 / 73 115 620

Datum: 
Samstag, 23. März 2019 - 20:00 - 22:30
Eintritt: 
18 / 16 / 14