Theater Zitadelle: „Frau Meier, die Amsel“ Für Kinder ab 5 und Erwachsene bis 104

Frau Meier, die Amsel

Frau Meier macht sich Sorgen, große und kleine. Herr Meier meint, sie solle die Sorgen auf ein Blatt schreiben und diese an einen Baum hängen. Im Herbst fallen sie vielleicht runter und dann sind sie hin und weg, meint Herr Meier. Dann findet Frau Meier eine kleine Amsel und plötzlich denkt sie nicht einmal mehr an den Kuchen im Backofen. So eine kleine Amsel und schon so alleine! Frau Meier bringt ihr das Fressen bei und das Fliegen. Das Fliegen?

Das Berliner Theater Zitadelle spielt – frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Wolf Erlbruch – ein (Figurentheater-)Stück, indem das Unmögliche möglich wird. Obwohl sie so erstaunlich ist, ist die Geschichte trotzdem wahrscheinlich wahr. Oder?

Spiel: Regina Wagner, Ralf Wagner

Regie: Anna Fregin, Daniel Wagner

„Frau Meier, die Amsel“ wurde bei der Münchner Kinderkulturbörse 2017 als beste Produktion ausgezeichnet.

Ticket-Hotline: Tel. 0664 / 73 115 620

Für Volksschulklassen werden Vorführungen am Montag, 21. Oktober, angeboten, und zwar jeweils vormittags. Infos dazu gibt es unter Tel. 0699 / 100 65 041.

Datum: 
Sonntag, 20. Oktober 2019 - 15:00 - 16:00
Eintritt: 
9 / 8