Mike Supancic: „Familientreffen“

mike supancic

Vergessen Sie die Adams- und die Kelly-Family, die Patchwork-Familie, die Familie der Nachtschattengewächse und die Familie Putz vom Lutz erst recht.

Denn nichts geht über die Familie Supancic, jenen Clan, der so heiß ist wie eine Feuerwehr, in der lauter Brandstifter Dienst tun.

Da gerät natürlich auch ein Familientreffen schnell zur Weltkatastrophe.

Dass Tante Hildegard aus Bingen ihre hausgemachten Lakritze-Quarksahne-Hörnchen, die alljährlich in der Mülltonne landen, als Gruß aus der Küche aufdrängen wollte, wäre ja noch gegangen.

Als dann Hubsi, von dem niemand weiß, in welchem Verwandtschaftsverhältnis er zu wem steht, den DJ spielen wollte und binnen dreißig Minuten 17 von Mikes Lieblings-Langspielplatten zerkratzte, rauchte dieser bereits seine erste Zigarette. Seit dem letzten Familienfest.

Aber war es nun Onkel Rudis neue Freundin, eine transsexuelle Atomphysikerin aus Indonesien, die Tante Aloisia dazu veranlasste, sich mit den Worten „Ich kann nicht mehr!“ eine Vase über den Kopf zu stülpen? Oder Wahltante Wiltrud mit dem Wolfshund aus der Walachei? Oder Skitrainer Kurt, der vom „Pastern“ schwärmt? Oder am Ende gar Donald Trump, diese Mischung aus Prolet und Forrest Gump?

Zuletzt wird nicht nur Mike klar: Die Familie Supancic geht über alles – sogar über Leichen.

Das neue Programm von Kabarett-Star Mike Supancic! Unbedingt dabei sein!

Ticket-Hotline: 0664 / 73 115 620 

Datum: 
Samstag, 9. Mai 2020 - 20:00 - 22:30
Eintritt: 
25 / 23 / 20